Aufrechterhaltung/Lizenverlängerung nach EASA Part-SFCL

GRUNDBERECHTIGUNG SPL (SFCL.115 ff)

Aufrechterhaltung (SFCL.160):

Für Segelflugzeuge:
a) In den letzten 24 Monaten 5 Std Flugzeit als PIC, DUAL oder SOLO unterAufsicht eines FI(S), darin enthalten 15 Starts und 2 Trainingsflüge mit einem FI(S) auf Segel-flugzeugen oder Motorseglern (kein TMG!) oder
b) eine Befähigungsüberprüfung durch einenFE(S).

Für TMG: a) In den letzten 24 Monaten (auf Segelflugzeugen oder TMG) 12 Std Flugzeit alsPIC, DUAL oder SOLO unter Aufsicht eines FI(S), darin enthalten 6 Stunden Flugzeit, 12 Startsund 1 Std Trainingsflug mit einem FI(S) jeweils auf einem TMG oder b) eine Befähigungsüber-prüfung durch einen FE(S).

BEFÖRDERUNG VON FLUGGÄSTEN (SFCL.115 (a)(2))

Aufrechterhaltung: In den letzten 90 Tagen mind. 3 Starts in einem Segelflugzeug, wenn Passagie-re in einem Segelflugzeug befördert werden sollen und mind. 3 Starts, wenn Passagiere in ei-nem TMG befördert werden sollen. (SFCL.160). Wenn die Beförderung in der Nacht erfolgensoll, ist einer der drei Starts in der Nacht auszuführen.

STARTARTENERWEITERUNG (SFCL.155)

Aufrechterhaltung: in jeder Startart (Winde, F-Schlepp, Eigenstart, Gummiseil) 5 Starts (Gummiseil nur 2 Starts) in den letzten 2 Jahren(Selbstkontrolle durch Piloten!) (SFCL.155(c)). Unabhängig von Befähigungsüberprüfung!

KUNSTFLUGBERECHTIGUNG (SFCL.200)

Aufrechterhaltung:
Kunstflug ohne Motor: keine Voraussetzungen definiert.
Kunstflug mit Motor: jeweils Trainingskurs in einer ATO oder DTO in Theorie und Praxis. Kein Ein-trag in die Lizenz. Bestätigung durch Ausbildungsleiter oder FI im Flugbuch (SFCL.200(f)).

SEGELFLUGZEUGSCHLEPP (SFCL.205)

Aufrechterhaltung: In den letzten 24 Monaten mind. 5 Segelflugzeugschleppflüge (SFCL.205(f)).Bei Nichterreichen der Voraussetzungen für die Aufrechterhaltung Nachfliegen mit oder unterAufsicht eines Fluglehrers (FI).

BANNERSCHLEPP (SFCL.205)

Aufrechterhaltung: In den letzten 24 Monaten mind. 5 Bannerschleppflüge (FCL.205(f)). Bei Nicht-erreichen der Voraussetzungen für die Aufrechterhaltung Nachfliegen mit oder unter Aufsichteines Fluglehrers (FI) für TMG.

TMG-NACHTFLUGBERECHTIGUNG (SFCL.210)

Aufrechterhaltung:
Keine Voraussetzungen definiert.

WOLKENFLUGBERECHTIGUNG (SFCL.215)

Aufrechterhaltung: In den letzten 24 Monaten mind. 1 Std oder 5 Flüge als PIC, der die Rechte derWolkenflugberechtigung ausübt. Nicht in TMGs !Bei Nichterreichen der Voraussetzungen für die Aufrechterhaltung Nachfliegen mit oder un-ter Aufsicht eines Fluglehrers (FI) oder Befähigungsüberprüfung mit einem FE(S).

LEHRBERECHTIGUNG (FI) (SFCL.300 ff)

Gültigkeit/Verlängerung: unbefristet.
ABER: laufende Erfüllung von 2 Bedingungen in den letzten 3 Jahren (SFCL.360(a)(1)):oTeilnahme an einem Auffrischungsseminar für FIs.o30 Stunden oder 60 Starts als FI.In den letzten 9 Jahren Überprüfung durch einen gemäß SFCL.315(a)(7) qualifizierten (= Berechtigung, für ein FI(S)-Zeugnis auszubilden) und vom HT bestimmten FI. Wer die Überprüfung in den letzten 9 Jahren nicht erfüllt, hat eine Befähigungsüberprüfungnach SFCL.345 durch einen nach SFCL.415(c) qualifizierten FE (Berechtigung, für eine FI(S)-Be-rechtigung zu prüfen) zu bestehen (SFCL.360(c)).Wer nicht alle Verlängerungsvoraussetzungen von SFCL.360(a) erfüllt (Stunden/Starts), hatneben der Befähigungsüberprüfung (s vorheriger Absatz) ein Auffrischungsseminar für FI(S) zubesuchen (SFCL.360(d)).

PRÜFER (FE) (SFCL.400 ff)

Gültigkeit/Verlängerung: Gültigkeit 5 Jahre (SFCL.460(a).Erfüllung folgender Bedingungen (SFCL.460):oWährend der Gültigkeitsperiode Teilnahme an einem Prüferauffrischungsseminar.oWährend der letzten 24 Monate der Gültigkeit assessment of competence durch ei-nen Inspektor oder einen Senior Examiner, der von der Behörde dazu ermächtigtwurde.Wenn die Prüferberechtigung abgelaufen ist, ist die Teilnahme an einem Auffrischungssemi-nar und das Bestehen einer Kompetenzbeurteilung wie beim Erwerb erforderlich!

Quelle:https://aeroclub.at/uploads/download/PART_SFCL_ZUSAMMENFASSUNG_2020-08-31.pdf